SHS - Sporthochseeschifferschein

Ausbildung für den Sporthochsee­schifferschein SHS Theorie

Der Sport­hoch­see­schiffer­schein (SHS) stellt den höchsten Ab­schluss als Sport­boot­führer­schein dar. Er ist der amt­liche, empfoh­lene Führer­schein (Segel­schein) zum Füh­ren von Yachten mit Motor und unter Segel in der welt­wei­ten Fahrt (auf allen Meeren).

Der SHS ist für die ge­werb­liche Nut­zung von Sport­booten (und Tradi­tions­schiffen bis 25 m Rumpf­länge) lt. § 15 der SeeSportbootVO für welt­weite Fahrt vor­ge­schrie­ben.

Die Prüfung zum SHS er­folgt schrift­lich und ggf. münd­lich. Hier­für sind um­fang­reiche, ver­tiefte Kennt­nisse unter ande­rem der astro­nomi­schen Navi­gation, des inter­natio­nalen Schiff­fahrts­rechts und Wetter­kunde nach­zu­wei­sen. Hinzu kommt die Hand­ha­bung eines Sex­tan­ten.
Eine wei­tere prak­ti­sche (Segel)Prüfung wird beim SHS nicht durch­ge­führt.

Zulassungsvoraussetzungen für den SHS:

»
Antragsformular und Passbild
»
ab 18 Jahren
»
Besitz des SSS
»
Nachweis von 1.000 See­meilen auf Yachten im See­be­reich (nach Er­werb des SSS!) als Wach­führer oder dessen Ver­tre­ter
Die Prüfung kann auch schon bei Nach­weis von 500 See­meilen ab­ge­legt werden; noch feh­len­de Mei­len müssen dann zur Schein­aus­stellung nach­ge­reicht wer­den.

Ausbildung / Prüfungsinhalte / Prüfungsfragen SHS:

Es findet eine Theorieprüfung für den SHS statt, bei der keiner­lei Fragen vor­her be­kannt sind. Der Prüf­ling kann prin­zipiell aus nahe­zu allen Be­rei­chen des Schiff­fahrts­rechts, der Navi­gation (mit dem Schwer­punkt astro­nomi­scher Navi­gation), der Wetter­kunde und der See­mann­schaft ge­prüft wer­den. Hin­zu kommt die Hand­ha­bung eines Sex­tan­ten (Messen, Be­stim­men, Er­läu­tern). Daher ist die Prü­fung sehr um­fang­reich und die Vor­be­rei­tung ent­spre­chend zeit­auf­wen­dig.

Die drei Prüfungs­fächer (Navi­gation, Schiff­fahrts­recht und Wetter­kunde) kön­nen in be­lie­biger Reihen­folge in ei­nem Zeit­raum von 24 Mona­ten ab­ge­legt wer­den. Nicht be­stan­dene Teil­prü­fungen kön­nen belie­big häu­fig, frühes­tens aber nach zwei Mo­na­ten wieder­holt wer­den.

Eine weitere Praxisprüfung wird beim SHS nicht durch­geführt.

Kursangebote Ausbildung SHS-Schein (Sporthochseeschifferschein)

Ausbildung/Kurs
Dauer
Preis*
SHS-Theoriekurs
1 Woche
€ 598,-

empfohlene Kombinationen und/oder Zusätze:

SKN - Sachkundenachweis Pyrotechnik (wahlweise zusätzlich)
€ 49,-

*Preis für den kompletten Kurs zzgl. Prüfungsgebühren (DSV) und eventuell benötigter Lehrmittel.

Terminplan Ausbildung SHS (Sporthochseeschifferschein)

SHS Theoriekurs

Anfrage "Ausbildung SHS-Schein"

Die Felder mit Stern (*) sind obligatorische Pflichtfelder.

Dürfen wir Sie per E-Mail über Neuigkeiten und spezielle Sonderangebote informieren (max. 2-4 x pro Jahr)?*
Sie erhalten nur Angebote der MOLA Yachting GmbH, Ihre Daten werden nicht weitergegeben oder verkauft! Sie können Ihre Einwilligung jederzeit bei uns widerrufen.

Wir werden Ihre Anfrage schnellstmöglich prüfen und uns kurzfristig bei Ihnen melden.

Diese Seiten könnten Sie auch interessieren:

Funkkurse

Funkscheine UBI / SRC / LRC

MOLA Yachting GmbH

Tel.: +49 38391 4320

Fax: +49 38391 43211

Auf unseren Webseiten werden Cookies und Analysetools eingesetzt. Mit der weiteren Nutzung unserer Website erklären Sie sich hiermit einverstanden. Für weitere Informationen lesen Sie unsere Datenschutzerklärung.