SKS - Sportküstenschifferschein

Ausbildung für den Sportküstenschifferschein SKS Theorie und Praxis

Der Sport­küsten­schiffer­schein ist ein amt­licher, empfoh­le­ner Führer­schein zum Füh­ren von Yachten mit Motor und unter Segel in Küsten­gewässern (alle Meere bis 12 sm Ab­stand von der Fest­land­küste). Der Sport­küsten­schiffer­schein wurde am 01.10.1999 ein­ge­führt. Er schließt die Lücke zwi­schen dem Sport­boot­führer­schein See und dem Sport­see­schiffer­schein (SSS) und er­setzt als amty­li­cher Führer­schein den DSV-Ver­bands­führer­schein “BR”. Unge­achtet dessen be­hält der DSV-BR-Schein jedoch seine Gültig­keit im Rah­men des Führer­schein­wesens des Deutschen Segler-Ver­ban­des und kann (den Besitz des SBF-See voraus­ge­setzt) bei den zu­stän­di­gen Behör­den in den SKS um­ge­tauscht wer­den.

Der SKS ist zwar recht­lich noch nicht zwin­gend vor­ge­schrie­ben, wird aber von den meisten Ver­charte­rern, vor allem im inter­nati­onalen Raum, als Leistungs­nach­weis ver­langt. Glei­ches gilt für Ihre Ab­siche­rung bei ver­sicherungs­recht­lichen Fällen. Der Sport­küsten­schiffer­schein baut auf dem Sport­boot­führer­schein See auf. Wäh­rend beim Sport­boot­führer­schein See der Schwer­punkt im Aus­wendig­lernen der Ant­wor­ten liegt, wird in der SKS-Aus­bil­dung das er­lern­te Wis­sen an­gewen­det. In der theo­reti­schen Aus­bil­dung wer­den die Grund­kennt­nisse ver­tieft und ins­beson­dere die Arbeit mit See­kar­ten und See­büchern inten­siv geübt. Außer­dem erforder­lich für den Er­werb des SKS ist der Nach­weis über 300 gese­gelte See­mei­len (der See­meilen­nach­weis muss erst zur prak­ti­schen Prü­fung er­bracht wer­den!). Ent­sprechen­de Kombi­nations­kurse (SBF-See + SKS in Theo­rie und Praxis) hier­für bie­ten wir an. Zwi­schen den ein­zel­nen Prüfungs­teilen darf ein Zeit­raum von 2 Jah­ren nicht über­schritten wer­den, wobei die Reihen­folge der Prüfungen (Theo­rie + Praxis) nicht vor­ge­schrie­ben ist. Die schrift­liche Prü­fung unter­glie­dert sich in 2 Teile: eine Karten­auf­gabe und ein Frage­bogen zu den The­men Navi­gation, Schiff­fahrts­recht, Wetter­kunde und See­mann­schaft. Auf­grund der Stoff­fülle ist eine dies­bezüg­liche Vor­berei­tung un­be­dingt rat­sam. Soll­ten Sie be­reits im Be­sitz des SBF-See sein, ist eine Kombi­nation mit dem ent­sprechen­den Sprech­funk­zeugnis­kurs mög­lich.

Zulassungsvoraussetzungen für den SKS:

»
Antragsformular und Passbild
»
ab 16 Jahren (Motorteil)
»
Besitz des SBF-See
»
Nachweis von mindestens 300 Seemeilen auf Yachten in Küstengewässern

Ausbildung / Prüfungsinhalte / Prüfungsfragen SKS:

Die theoretische Prüfung für den SKS besteht aus einem Frage­bogen, einer Karten­auf­gabe und ggf. einer münd­lichen Prü­fung. Erwei­ter­te Kennt­nisse der Navi­gation und See­mann­schaft, des Schiff­fahrts­rechts und der Wetter­kunde sind nach­zu­weisen. In der prak­ti­schen Prü­fung müs­sen die theo­reti­schen Kennt­nisse über das Füh­ren ei­ner Yacht in Küsten­gewässern um­ge­setzt und ange­wen­det wer­den. Neben der Pflicht­auf­gabe (Rettungs­manö­ver) sind aus­ge­wählte Manöver und sonsti­ge Fertig­kei­ten vor­zu­führen.

In der praktischen SKS-Prüfung müssen die theo­reti­schen Kennt­nisse über das Führen einer Yacht in Küsten­gewässern um­ge­setzt und an­ge­wen­det wer­den. Neben der Pflicht­auf­gabe (Rettungs­manöver) sind aus­ge­wähl­te Manöver und sonsti­ge Fer­tig­kei­ten nach­zu­wei­sen in den Berei­chen See­mann­schaft, Wetter­kunde, Navi­gation, Motor, elek­trische An­lage und Gas­anlage ... wie zum Bei­spiel Segel­manöver (Wen­den, Hal­sen, Bei­dre­hen, Reffen, Segel set­zen / ber­gen / wech­seln), der Um­gang mit Tau­werk und Kno­ten, Um­gang mit GPS, Karten­ar­beit, Arbei­ten mit Nauti­schen Hand­bü­chern, Kurs­um­wandlun­gen, Sicher­heits­ein­wei­sung, Wetter­beur­tei­lung... .
Für die prak­tische Prü­fung sind etwa 30 Minu­ten Prüfungs­zeit vor­gese­hen, sie ist wesent­lich um­fang­rei­cher als die prak­ti­sche Prü­fung für den Sport­boot­führer­schein See.

Kursangebote Ausbildung SKS-Schein (Sportküstenschifferschein)

Ausbildung/Kurs
Dauer
Preis*
SKS Theorieteil
1 Woche
€ 348,-

empfohlene Kombinationen und/oder Zusätze:

1 Woche
€ 498,-
1 Woche
€ 548,-
SKS Theorie+SKS Praxistörn
2 Wochen
€ 748,-
2 Wochen
€ 948,-
FKN - Fachkundenachweis Pyrotechnik (wahlweise zusätzlich)
€ 49,-
Sprechfunkzeugnis UBI / SRC / LRC (an einigen Terminen zusätzlich möglich)
4 Tage

*Preis für den kompletten Kurs zzgl. Prüfungsgebühren (DSV) und eventuell benötigter Lehrmittel.

Terminplan Ausbildung SKS-Schein (Sportküstenschifferschein)

Kurstermine Sportküstenschifferschein

Anfrage "Ausbildung SKS-Schein"

Die Felder mit Stern (*) sind obligatorische Pflichtfelder.

Dürfen wir Sie per E-Mail über Neuigkeiten und spezielle Sonderangebote informieren (max. 2-4 x pro Jahr)?*
Sie erhalten nur Angebote der MOLA Yachting GmbH, Ihre Daten werden nicht weitergegeben oder verkauft! Sie können Ihre Einwilligung jederzeit bei uns widerrufen.

Wir werden Ihre Anfrage schnellstmöglich prüfen und uns kurzfristig bei Ihnen melden.

Diese Seiten könnten Sie auch interessieren:

Funkkurse

Funkscheine UBI / SRC / LRC

MOLA Yachting GmbH

Tel.: +49 38391 4320

Fax: +49 38391 43211

Auf unseren Webseiten werden Cookies und Analysetools eingesetzt. Mit der weiteren Nutzung unserer Website erklären Sie sich hiermit einverstanden. Für weitere Informationen lesen Sie unsere Datenschutzerklärung.